Was ist Ayurveda?

Der Ayurveda ist die älteste, der Medizingeschichte überlieferte und erhaltene Gesundheitslehre. Sie hat ihre Heimat in Indien und hat im Laufe der letzten drei Jahrtausende die chinesische wie auch die abendländische Medizin entscheidend beeinflusst. Obgleich der Ayurveda bis heute einen wesentlichen Beitrag zur medizinischen Versorgung des indischen Subkontinents leistet, war er bis vor kurzem nur noch rudimentär lebendig.

In den letzten zwanzig Jahren hat jedoch eine Gruppe der führenden ayurvedischen Gelehrten auf Initiative und unter Leitung von Maharishi Mahesh Yogi den Ayurveda in seiner Ganzheit wieder belebt. In Zusammenarbeit mit westlichen Medizinern und Wissenschaftlern entstand eine moderne Formulierung des Ayurveda, die nicht nur in ihren praktischen Behandlungsformen, sondern auch in ihrem theoretischen Unterbau den Erkenntnissen der modernen Quantenphysik Rechnung trägt.

Dieser neue Ayurveda heisst Maharishi Ayurveda. Er öffnet in Theorie und Praxis eine weite und aufregende Perspektive für die Medizin der Zukunft, in der sich sowohl eine voll entwickelte Naturheilkunde als auch eine gereifte Schulmedizin wieder erkennen werden – für uns alle ein unermesslicher Segen, dieses Wissen nutzen zu können.

Individuelle Gesundheitsberatungen

Ayurveda versteht unter Krankheit ein Ungleichgewicht zwischen Körper, Geist, Gefühlen und dem Selbst (innere Intelligenz). Drei grundlegende psychophysiologische Wirkprinzipien, die Doshas, spielen dabei eine entscheidende Rolle. Es sind dies „Vata – das Bewegungsprinzip“, „Pitta – das Stoffwechselprinzip“ und „Kapha“ – das Strukturprinzip.

Mit Hilfe des Pulsfühlens stellt der Naturarzt bei Ihnen fest, ob die drei Doshas harmonisch funktionieren und sich im Gleichgewicht befinden. Zusammen mit Anamnese und der Beurteilung der physischen Erscheinung wird im Gespräch Ihr gesundheitlicher Zustand beurteilt.

Alle gesundheitlichen Massnahmen, die anschliessend im Maharishi Ayurveda ergriffen werden, zielen darauf ab, die Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen, Schlackenstoffe zu beseitigen und die Körpergewebe zu stärken. Dabei spielen Ernährung, ayurvedische Phytopräparate, Tagesroutine und die Ausübung der Transzendentalen Meditation eine tragende Rolle.

Sie haben die Möglichkeit, die Aufwendungen über Ihre Krankenkasse abzurechnen, falls Sie dort die entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen haben.

Ayurveda Seminare

Interessieren Sie sich für die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten des Ayurveda?

Das MAP-Zentrum organisiert Einführungs- und Weiterbildungsseminare zu diesem faszinierenden Wissen sowohl für Laien als auch für Ärzte und Therapeuten.

Fachausbildungen vermitteln das gesamte Grundlagenwissen zum Ayurveda mit all den Konzepten über die Regelsysteme, den Stoffwechsel, die Strukturbausteine, den Stofftransport und die Pathogenese. Weiter erlernen Sie neben den traditionellen Untersuchungsmethoden wie Inspektion und Anamnese speziell das Pulslesen, um die Qualitäten der Doshas und ihrer Untergruppen, sowie von Geweben und der Konstitution zu erkennen. Schliesslich erwerben Sie die therapeutischen Methoden zur Prävention, zur Regulierung der Doshas, zur Reduktion von Schlackenstoffen und zur Stärkung der Gewebe.

Laienseminare machen Sie vertraut mit einer anderen Betrachtungsweise unseres Körpers. Sie lernen die drei natürlichen Funktionsprinzipien kennen und die daraus folgenden Konstitutionstypen. Die Ernährung wird behandelt, das Konzept der freien Sauerstoffradikalen beleuchtet usw. Sie sollen sich immer mehr bewusst werden, dass Gesundheit ganzheitliches Wohlbefinden und Persönlichkeitsentwicklung bedeutet.

Ayurveda Produkte

Sie haben die Möglichkeit, alle Maharishi Ayurveda Produkte über uns zu beziehen (damit unterstützen Sie das MAP-Zentrum) – oder dies zu gleichen Bedingungen direkt über den Versand-Handel zu tun (www.veda.ch). Fordern Sie bei uns den Produkte-Katalog an.

Maharishi Ayurveda Produkte werden streng nach traditionellen Richtlinien und authentischen Rezepten hergestellt. Sie sind von den renommiertesten ayurvedischen Medizinern anerkannt und repräsentieren höchste Qualität und Reinheit.

Die Herstellungsschritte werden von ayurvedischen Ärzten überwacht. Ersatzstoffe und chemische Zusätze sind ausgeschlossen. Die Produkte entstammen eigenen Produktionsstätten in Indien, welche als weltweit einzige die internationale ISO 9001 Zertifizierung erfüllen.

Jede Pflanzenlieferung wird von Experten geprüft und chemisch analysiert. In Europa werden Proben aller Produkte von unabhängigen Laboratorien auf Bakterien, Schimmelpilze und andere Mikroorganismen sowie Schwermetalle untersucht. Maharishi Ayurveda Gesundheitsprodukte sind das Ergebnis des zeitlosen Wissens über das Leben selbst. Sie helfen Ihnen, Ihr inneres Gleichgewicht zu erhalten oder wieder herzustellen.